A-Jugend Punktspiel am 12.11.2016

SG USV/MSV – SG Bielatal  23:23

Samstagmorgen in aller Frühe hatte unsere A-Jugend die Mannschaft der SG Bielatal bei sich zu Gast. Schon während der Erwärmung sprachen sich die Mädels über Ziele, Wünsche und Erwartungen aus. Darunter waren u.a. Konzentration während des Spiels, Stoßen im Angriff, viel Schieben in der Abwehr und die Minimierung technischer Fehler. Diese Zielsetzungen konnten jedoch vor allem zu Beginn des Spiels nicht umgesetzt werden. Für unsere Mädels war es ein sichtlich zäher Einstieg. Diese schwache Anfangsphase charakterisierte sich vor allem durch zahlreiche Fehlpässe und Unstimmigkeiten in der Abwehr. Auch im Angriff zeigten sich einige Schwächen, was schon mit dem fehlenden Stoßen in die Lücken anfing. Ebenfalls war die Chancenverwertung nicht optimal, da nicht jede Chance, obgleich man frei vor dem Tor stand, genutzt wurde nach dem Motto Mut zur Lücke. Die Spieler aus Bielatal nutzen diese Situation und bauten einen Vorsprung aus, sodass unsere Mädels bereits zu Beginn 0:5 hinten lagen, doch bis zur Halbzeitpause konnten sie wieder rankommen, was auch an einer zunehmend besseren Interaktion in der Abwehr lag, sodass sie mit einem 10:12 in die Kabine gingen.  In der zweiten Halbzeit haben unsere USV/MSV Mädels daraus sogar eine Führung gemacht, die jedoch nicht ausgebaut werden konnte. Nach einer spannenden Endphase trennten sie sich schließlich von den Gegnern mit einem 23:23.

Auch wenn wir nur ein Unentschieden erreicht haben, haben wir doch trotzdem gekämpft. Jetzt gilt es weiterzuschauen und so viel wie möglich aus diesem Spiel mitzunehmen, um in der Zukunft aus unseren Fehlern zu lernen.

SG USV/MSV: Luise (Tor), Luise (8), Theresa (1), Nadja (4), Ana (3), Nadine (2), Lea (1), Franzi (2), Nele (1), Pati, Hannah, Paula, Tessa, Aicha