WJA, 9. Spieltag 2016/17

Solider Sieg zum Jahresabschluss!

Samstag, 10.12.16 USV/MSV gegen Radeberger SV 25:15 (15:6)

An diesem Wochenende zeigte die Mannschaft schon zu Beginn, dass sie es dem Radeberger SV nicht so einfach machen wird. Nach der knappen Niederlage im Hinspiel war diesmal die Motivation umso größer, das Spiel zu gewinnen.

Das Team war an diesem Tag einmal vollzählig, so wurden die Feldspieler auch unterstützend von der Bank aus angefeuert. Damit baute die Mannschaft nach dem anfänglichen 2:2 ihren Vorsprung immer weiter aus, sodass es gegen Ende der ersten Halbzeit 15:6 stand.

Die gute Zusammenarbeit in der Abwehr sowie der Wille und der Mut den Ball ins Netz zu werfen, trugen zur spielerischen Überlegenheit des USV/MSV bei. Somit konnte sich letztendlich jede Spielerin am Spiel beteiligen und etwas am Sieg beitragen.

Die zweite Halbzeit wurde mit derselben positiven Einstellung fortgesetzt. Mit unter anderen 4 gehaltenen 7-Metern des Gegners und 5 getroffenen von unserer Seite, konnte das Spiel mit 25:15 beendet werden.

Trotz vieler technischer Fehler, die vermeidbar gewesen wären, fand die Mannschaft nach den letzten verlorenen Spielen endlich den Spaß am Handball wieder und feierte später nicht nur zusammen die Weihnachtszeit, sondern auch endlich einen Erfolg.

Isabell, Luise (5), Theresa (2), Lea, Nadja (6), Hannah, Nadine (5), Anastasia, Pati (1), Nele (1), Paula, Berit (5), Aicha, Franzi