USV TU Dresden - HC Großenhain 18:17 (12:7)   

USV-B-Jugend gewinnt gegen bisher ungeschlagenen HC Großenhain knapp aber verdient 18:17

 

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg gegen den letztjährigen Bezirksmeister HC Großenhain.

Letztes Jahr in der C-Jugend noch haushoch unterlegen, dieses Jahr mit dem besseren Ausgang für den USV.

Beide Gegner hätten das Spiel gewinnen können, große Leistungsunterschiede waren nicht auszumachen. Am Anfang schlich sich der HC Großenhain durch einen konzentrierten Beginn mit 7:3 völlig verdient davon. Die 2. Hälfte der 1 HZ war Spiel entscheidend, da diese mit 9:0 für den USV ausging. In dieser Phase wurden viele Konter gelaufen, der Gegner kam kaum durch die Abwehr. Wenn dann doch einmal war Isabell zur Stelle, oder der Ball ging vorbei.

Mit einer 12:7 Führung ging es in die Pause, so recht traute keiner dem Frieden. Aber der Beginn der 2. HZ war gar nicht so schlecht, bis Mitte dieser wurde der Vorsprung noch um einen Zähler auf 18:12 ausgebaut. Der Rest der Partie ging dann mit 5:0 an den HC Großenhain. Deshalb war der Sieg am Ende etwas glücklich aber verdient.

Nach dem 18:12 gab es einen kleinen Bruch in der Entschlossenheit und Konzentration insbesondere im eigenen Angriff. 5 Tore zu bekommen in einer halben HZ ist nicht wenig, aber auch nicht übermäßig viel, keines zu werfen ist im Handball aber häufig dann das KO. Zum Glück erging es dem HC Großenhain in der 1. HZ nicht anders.

Beim Spielstand von 18:12 sich 3 Konter einzufahren, einfache Zuspielfehler zu machen, 3 x Schrittfehler zeugt von nachlassender Konzentration. So wurde es zum Schluss noch einmal unnötig spannend.

Der zweite Anzug bekam heute leider nicht soviel Gelegenheit, wie sonst üblich. Aber sie feuerten das Team von der Bank an und werden dann hoffentlich das nächste Mal am 14.11. in Radebeul zum Zug kommen.

Somit herzlichen Glückwunsch zum zweiten Saisonsieg.

Toi Toi Toi weiter so.

 

sc

 

Vom Trainer ein extra Lob für die super kämpferische Einstellung (nach schwächerem Beginn)

Vielen Dank auch an die B-Mädels : Nadine, Janine und Luisa aus unserer A-Jugend : Ihr habt erneut mit einer tollen Einstellung mitgekämpft und mitgespielt.

 Aufstellung: Isabell, Sophie, Patti, Janine (4), Josina (6), Annalen, Nadine (2), Luise (3), Cosima (1), Paula, Nathalie (1), Franziska (1), Breit, Thea