Erster Spieltag für die gemischte F I + II

Am 08.01. war es endlich so weit. Die Kinder haben sich mit vielen Testspielen lange darauf vorbereitet: der erste Spieltag stand vor der Tür. Und an diesem durften wir durch das Winter-Wunder-Land nach Großenhain reisen. Beide USV-Mannschaften reisten zahlreich an, die Trainer hatten also gute Wechselmöglichkeiten, trotzdem kam keiner zu kurz und alle konnten ausreichend spielen.

HC-Großenhain - USV TU Dresden I (9:8)

Um 9.30 Uhr ging es für die Truppe aus der Fortgeschrittenen-Staffel in neuen Trikots los. Gegner war der Gastgeber aus Großenhain, welcher auch den schlechteren Start in die Partie erwischte. Die Jungs und Mädels aus Dresden lieferten sich gegen Großenhain einen guten Austausch an Toren, welche mit einem zufriedenen Trainer und einer 1-Tor-Führung in der Halbzeit eine Pause fand. In der 2. Halbzeit wollte man sich der guten Leistung der 1. Halbzeit nicht erinnern und verlor ein gewonnen-geglaubtes Spiel am Ende mit 1 Tor.

SSV Lomatsch - USV TU Dresden II (11:11)

Ab 9.45 Uhr waren dann auch die Kinder aus der Anfänger-Staffel zu Gange: ihr Gegner war der SSV Lommatzsch. Auch in diesem Spiel ging es munter hin und her. Da konnten sich unsere „Kleinen“ Anfangs mit 2 Toren in Führung bringen, war der Gegner ebenso schnell wieder in Führung gegangen. Auch sie gingen mit einer 1-Tor-Führung in die Halbzeit, konnten am Ende aber ein Unentschieden und viel Freude ins Ziel bringen.

TSV 1862 Radeburg - USV TU Dresden I (3:13)

Weiter ging es dann 10.20 Uhr mit den „Großen“ gegen den TSV 1862 Radeburg. In diesem Spiel hat man den Kindern des USV von Beginn an angesehen, dass ihnen der Ärger über die erste Niederlage noch nicht verlogen ist und sie jetzt zeigen wollen, dass sie es besser können. Und das machten sie mit Bravour. Von sehr guten Paraden des Torwart und super Konterläufen von Rechts und Links sowie einem guten Aufbau aus der Mitte konnte man zur Halbzeit lobende Worte der Trainer für eine 5-Tore-Führung abholen. Und nun klappte es auch, den Vorsprung in Halbzeit Zwei noch weiter auszubauen und das Spiel zu gewinnen.

SG Klotzsche - USV TU Dresden II (1:11)

Im Anschluss war die jüngere USV-Mannschaft wieder dran: 10.55 Uhr hieß der Gegner SG Klotzsche. Und da schien man den „Großen“ nacheifern zu wollen. Mit einer Konzentrierten Mannschaftsleistung und zusätzlich mit einem super Torhüter konnte man über ein 6:0 Halbzeitstand am Ende auch einen Sieg feiern.

TSV Blau-Weiß Gröditz - USV TU Dresden I (4:13)

Die F1 baute auf der Leistung vom vorherigen Spiel auf und legte wieder los wie die Feuerwehr – über eine 5:0 Führung konnte man ein 7:2 zur Halbzeit bejubeln. Trainer, Kinder und Eltern waren glücklich. Und daran änderte auch die 2. Halbzeit nichts mehr. Man spielte das Konzentriert runter und jubelte am Ende des Tages über 2 Siege und eine Niederlage.

HC Großenhain II - USV TU Dresden II (8:7)

Zum Tagesabschluss wollte die F2 natürlich auch nochmal gewinnen, doch nach 2 anstrengenden Spielen vorher mussten sie sich am Ende, mit ein paar Fehlern aufgrund der gesunkenen Konzentration, der zweiten Auswahl des HC Großenhain geschlagen geben.

 

Am Ende des Tages bleibt zu sagen, dass alle Kinder super gespielt haben und wir als Trainerteam über die gezeigten Leistungen sehr stolz sind, was auch die Eltern sein können!

Nun geht es in der Anfänger-Staffel für den USV am 28.01. im Gymnasium Klotzsche gegen Radeburg, Niederau und Weinböhla weiter, ehe am 05.02. der Heimspieltag für die Fortgeschrittenen im Gymnasium Dresden-Plauen ansteht. Gegner werden Gröditz, Radebeul, Oschatz und Großenhain sein.