News

Erneuter Spieltag für die E2 gegen Weinböhla und RIO

Am 19.11. klingelte der Wecker mal wieder sehr früh: 9 Uhr Treff in Naundorf – bei Riesa/Oschatz. Auf dem Plan standen 2 Spiele gegen die gleichen Gegner wie in der Vorwoche vor heimischer Kulisse. Nachdem man in der Vorwoche in der jeweils ersten Halbzeit beiden Gegner super gegenhalten konnte, die zweite Halbzeit dies aber nicht durchhalten konnte, wollte man nun zeigen, dass man ein Spiel auch über 30 Minuten konzentriert zuende spielen kann.


Die erste Halbzeit verschlafen

SG Klotzsche - USV TU Dresden II 39:22 (23:8)

Was am Samstag gegen die Damen aus Klotzsche geschah, konnte sich keiner so recht erklären. Hatte man doch gegen Burgstädt zuletzt eine gute Leistung abrufen können, auf der man nun aufbauen wollte. Doch die ersten 10 Minuten verliefen einfach desaströs. Eine Abwehr war nicht vorhanden und im Angriff reihte sich ein technischer Fehler an den anderen. Kein Wunder, dass die Anzeigentafel ein 10:2 für die Gastgeberinnen anzeigte. ...


WJC verliert mit mäßiger Leistung auch das Rückspiel gegen Klotzsche

So, 12. 11. 2017 SG Klotzsche – USV TU Dresden 31:18 (16:10)

Nach dem durchaus selbstbewussteren Auftreten vom letzten Wochenende durfte man gespannt sein, wie die Mannschaft das schwierige Auswärtsspiel gegen die Mädels aus Klotzsche angehen würden. Noch immer fehlte dem Team allerdings mit Fanni eine wichtige Stütze im Rückraum und auch unser Linksaußen Leonie musste verletzt passen. ...


WJB: SG Klotzsche : USV TU Dresden (25:17)

Mit immer noch 5 Dauerausfällen trat der USV gegen den bereits aus dem Testspiel bekannten Gegner SG Klotzsche an. Die erste Halbzeit war dabei deutlich schlechter als die Zweite. Während die Gegner einen temporeichen und druckvollen Angriff zeigten, vermisste man dies im Angriff der USV-Mädels größtenteils. Es gab zwar temporeiche Angriffe, jedoch fehlte letzten Endes oft der Zug zum Tor. Das zu enge Angriffsspiel und das Suchen des Kreisspielers in unpassenden Situationen verhinderten einen Durchbruch in der gut stehenden 6:0 Abwehr der Gegner. ...


USV Damen Auswärts weiterhin ohne Glück

Am 9. Spieltag der Sachsenliga der Frauen traten die Damen des USV TU Dresden mal wieder die Reise in die Messestadt nach Leipzig an. Dieses Mal erwartete sie das junge und dynamische Team des HC Leipzig II. Im Vorfeld ließ sich nur schwer einschätzen, mit was für einem Gegner es die Frauen zu tun haben würden. Somit war man auf alles gefasst und ging nach dem erfolgreichen letzten Wochenende motiviert ins Spiel. ...


Mit dem „letzten“ Aufgebot - WJB gewinnt Spiel deutlich und zeigt sich als Einheit

USV TU Dresden – HC Sachsen   26:8 (12:4)

Nach 7 Wochen Spielpause trafen die B Mädels am 04.11.17 auf die Gegnerinnen des HC Sachsen. Aufgrund von Krankheit und Verletzungen usw. traten sie mit 8 „Ausfällen“ an, sodass man gerade so ein Team zusammen bekam. Deswegen wurden sie tatkräftig von Tara, Leonie und Jasmin aus der C-Jugend unterstützt.

Nachdem die Mädels sich in den ersten Minuten eher langsam eingespielt hatten, setzten sie sich bis zu dem Ende der ersten Halbzeit mit 8 Toren souverän ab.
Das Angriffsverhalten des Gegners ermöglichte der Abwehr des USV, häufig den Ball zu klauen und in gelungene Kontertore zu verwandeln. Beim Spekulieren zeigte sich die Abwehr oft als Einheit, indem die Spielerinnen sich gegenseitig halfen und somit Lücken meist geschlossen werden konnten. ...


WJC gewinnt trotz Personalproblemen nach guter Leistung

USV TU Dresden – HSG Weisseritztal    23:17 (9:8)

Am Samstag trafen unsere Mädels vom USV auf die Gegner des HSG Weißeritztal. Unsere Mannschaft trat mit 15 Spielerinnen an. Das Hinspiel konnten wir mit 25:15 gewinnen, mussten aber dieses Mal auf zwei Leistungsträger (Fanni und Sophie) verzichten.

In der ersten Halbzeit zeigten sich unsere Mädels mit guten Einzelaktionen. Leider mussten sie nach ein paar Minuten eine Verletzung von Leonie verkraften. ...


E1 mit Leerfahrt nach Großenhain

Am 04.11. ging es für die E1 zum dritten Spieltag nach Großenhain – auf dem Plan standen Spiele gegen den Tabellenführer vom Radebeuler HV und den Gastgeber vom HC Großenhain. Bislang konnte man an jedem Spieltag jeweils ein Spiel gewinnen und wollte auch heute nicht ohne Punkte die Rückreise antreten. ...


USV TU Dresden II – Burgstädter HC (12:12) 28:25

Nachdem der USV TU Dresden II in den letzten Spielen leider keinen Fuß fassen konnte, war es am vergangenen Sonnabend an der Zeit, gegen den Burgstädter HC mal wieder ein paar Punkte einzufahren.

Nachdem man zunächst gut ins Spiel startete und sogar bis zum 4:4 in Führung lag, schlichen sich schnell wieder die gewohnten Probleme beim Abschluss ein, wodurch der Gegner aus Burgstädt auf ein 5:9 wegziehen konnten. Da die Mädels vom USV sich aber für dieses Spiel viel vorgenommen hatten und die Abwehr gut stand, war es möglich, sich bis zur Halbzeit auf einen 12:12 Gleichstand heranzukämpfen. Der Spielausgang war also völlig offen. ...


Zu Hause ist es doch am schönsten

Dass die Damen des USV TU Dresden zu Hause in der Energieverbund Arena eine Bank sind, haben in den letzten zwei Saisons schon viele Mannschaften zu spüren bekommen. An diesem Wochenende war die Hoffnung jedoch besonders groß, dass nach zuletzt zwei Niederlagen die heimische Halle wieder zum Sieg verhelfen könnte. Zwei wichtige Punkte im Kampf um den Nichtabstieg sollten gegen den direkten Ligakonkurrenten vom HC Sachsen Neustadt-Sebnitz eingefahren werden.

Beide Mannschaften kennen sich gut. Neben einigen Partien die bereits gegeneinander bestritten wurden, standen gleich drei Spielerinnen beim USV auf der Platte, die früher mal in Neustadt tätig waren. Rebeca Cembranos Bruzon, Isabell Härtel und Jenny Kolewa begrüßten ihre ehemaligen Mannschaftskameradinnen herzlich. Jedoch war klar, dass man sich auf dem Spielfeld nichts schenken würde. ...


USV TU Dresden II – HC Elbflorenz (11:19) 22:34

Am vergangenen Samstag hatten die Mädels vom USV TU Dresden II den Tabellenführer HC Elbflorenz auf der Pohlandstraße zu Gast.

Getreu dem Motto „Wir haben gegen den Tabellenführer nichts zu verlieren“ wollte man sich möglichst gut verkaufen und es den Gästen schwermachen.

Dies gelang in den ersten Spielminuten auch sehr gut. Nachdem zu Beginn sogar eine 3:1 Führung herausgespielt hatte, drehte sich dann das Spiel aber über ein 5:5 hin zum 6:7. ...


Trotz Leistungssteigerung keine Überraschung gegen Tabellenführer

Mit dem aktuellen Tabellenführer - HSG Neudorf/Döbeln - erwarteten wir einen schweren Gegner und dazu noch in der ungewohnten Halle am Pohlandplatz. Das Spiel der Vorwoche in Rückmarsdorf hing sicher auch noch etwas in den Köpfen. Trotzdem  wollte man sich beim Heimspiel bestens präsentieren und vor allem die Abwehr stabilisieren.

Dies gelang in weiten Strecken auch gut, reichte an diesem Tag jedoch nicht aus, um die Punkte gegen Döbeln in Dresden zu behalten. ...


WJC mit „gebrauchtem Sonntag“ auswärts beim Staffelfavoriten

So, 29. 10. 2017 MSV Dresden – USV TU Dresden 42:15 (23:4)

Unglücklicherweise mussten unsere C-Mädels ausgerechnet auswärts beim MSV Dresden gleich ohne vier Leistungsträger antreten. Es fehlten verletzungs- oder terminsbedingt Fanni, Tara, Ragna und Philine. Das allein sollte nicht als Erklärung für den arg ängstlichen und unkonzentrierten Auftritt vor allem in der ersten Halbzeit ausreichen – die Zeitumstellung oder das stürmische Herbstwetter allerdings auch nicht, denn eventuelle daraus resultierende Unpässlichkeiten hätten die Mädchen vom gegnerischen MSV ebenso treffen müssen.

 ...


TBSV Neugersdorf – USV TU Dresden II (17:10) 32:25

Am Samstag traten die Mädels vom USV die weite Fahrt nach Neugersdorf an. Es gab ein klares Ziel an diesem Nachmittag: Die nächsten zwei Punkte einzufahren.

Leider konnten in den ersten 20 Minuten die Vorgaben von Trainer Mike Eichhorn nicht auf dem Feld umgesetzt werden. Es wurde Mal um Mal zu überhastet und ohne Vorbereitung im Angriff abgeschlossen, was automatisch zum Gegenstoß der Gegnerinnen aus Neugersdorf führte. Auch die Abwehr hatte zunächst Schwierigkeiten sich – obwohl vor dem Spiel genau besprochen - auf die Spielweise der TBSV Neugersdorf einzustellen. ...


USV-Damen ohne Chance in Rückmarsdorf

Einen Raben schwarzen Tag erwischten die Damen des USV TU Dresden am Samstag bei der HSG Rückmarsdorf. Trainer Andreas Lemke startete mit fast der gleichen Aufstellung wie am Spieltag zuvor. Auf der Kreismitteposition kam allerdings zum ersten Mal Isabell Härtel zum Einsatz, die vor drei Wochen zur Mannschaft gestoßen ist und früher beim Liga-Konkurrenten HC Sachsen Neustadt-Sebnitz auf der Platte stand. Doch im Gegensatz zum letzten Spiel kamen die Dresdnerinnen dieses Mal nicht gut in die Partie. ...


Nicht schön, aber erfolgreich - USV-Damen weiter auf Erfolgskurs

„Schön war es nicht, dennoch erfolgreich.“, sagte USV TU Dresden-Trainer Andreas Lemke nach dem samstäglichen Spiel seiner Damen gegen die erste Vertretung der Handballfrauen vom SSV Heidenau.

Nach einem kurzen Abtasten zu Beginn (2:2), schafften die Gäste aus Heidenau beim 3:3 das letzte Mal das Remie. Von da an bestimmten die Dresdnerinnen das Spiel, gingen mit 7:4 in Führung und gaben diese zu keiner Zeit mehr her. ...